Betriebsarzt Dr. Bieberbach & Kollegen GbR

Klingerplatz 5 / 1.OG    30655 Hannover

Radio ffn zu Gast bei uns

Am 1.7. bekamen wir Besuch von der charmanten Redakteurin von Radio ffn, Frau Adeline Mogg, die Dr. Bieberbach zu einem Radiointerview zum Thema „gesundheitliche Probleme durch Sommerhitze“  gebeten hatte.

ffn_mock_klein.JPG

Bei jüngeren Menschen ist es besser, durch Kleidung und Kopfbedeckung die Haut vor UV Licht zu schützen, die Wirkstärke und Wirkdauer von Lichtschutzcremes wird oft überschätzt. Sonnenbrand im Kindesalter ist die Basis für die Entwicklung von Melanomen und Basaliomen im Erwachsenenalter.

Probleme im Zusammenhang mit Hitze gibt es auch immer wieder bei alten Menschen, da hier der Durst als wesentlicher Antrieb zur Aufrechterhaltung des Salz-/Wasserhaushaltes oftmals abgemildert oder nicht mehr vorhanden ist. Aus diesem Grund ist es insbesondere wichtig, bei hochbetagten Angehörigen auf eine ausreichende und regelmässige Flüssigkeitszufuhr zu achten. Erstes Alarmzeichen für einen Kochsalzmangel ( bei Menschen, die viel trinken aber zu wenig Salz zuführen) können Muskelkrämpfe sein.

Praxiszeitung

Was ist faul an Inzidenzen? 25.08.2021 - Die gegenwärtige Angabe von Inzidenzen ist sinnlos. Wir haben im Wesentlichen zwei Bevölkerungsgruppen: 1. Ungeimpfte und 2. Geimpfte und Genesene. Wenn man will ist da noch eine Zwischengruppe der unvollständig geimpften und der Genesenen ohne Nachimpfung. Entscheidend ist, daß die Inzidenzen für diese Gruppen gemeinsam berechnet werden, was keine vernünftigen Rückschlüsse zulässt. Nach unveröffentlichten Daten  […]
Warum impfen? 02.08.2021 -
CORONAIMPFUNG vom Betriebsarzt 03.07.2021 - Hier finden Sie Antworten auf Fragen, die SIe vielleicht gar nicht zu stellen wagten....
Gendern Sie etwa? 13.04.2021 - Eine Diskussion in der HAZ am 13.4. hat mich gefreut, die hier wiedergegebenen , von Bildung geprägten Ansichten teile ich voll und ganz. Insofern hier ein Abdruck ohne Bearbeitung meinerseits: LESERBRIEFE Zum Artikel „Aus für das generische Maskulinum“ vom 20. März: Dass Frauen sich in den Berufsbezeichnungen wiederfinden wollen, ist mehr als nachvollziehbar. Nur ist […]

© Copyright 2020 Dr. med. M. Bieberbach