Betriebsarzt Dr. Bieberbach & Kollegen GbR

Klingerplatz 5 / 1.OG    30655 Hannover

Was tun bei Sonnenbrand?

Der Sommerurlaub steht vor der Tür, damit auch der nächste Sonenbrand. Ein Sonnenbrand ist nichts anderes als eine Verbrennung 1 oder (bei Blasenbildung) 2. Grades durch UV Licht.

Vermeiden Sie ihn durch schattige Kleidung, Hut oder Mütze ( gerade bei lichtem Haar), Sonnenschutzcremes und Aufenthalt im Schatten gerade in der Mittagszeit.

Die Symptome verstärken sich in der Regel in den ersten 36 Stunden nach Sonneneinwirkung. Zur Behandlung sind 3 Massnahmen sinnvoll:

1. sofort kühlen, am Besten mit dünnen Tüchern, die in sehr kaltem (Eis-)Wasser geschwenkt wurden. Bei kleinen Flächen eignet sich gut eine Stofftaschentuch (auseinandergefaltet). Immer wieder neu im Eiswasser abkühlen, sobald es warm wird! Bitte keine nassen Froteehandtücher o.ä., keinesfalls dicke Lagen; das wird ganz schnell zu einem feuchtwarmen Umschlag, der die Entzündung fördern würde.

2. sofern man es von Magen her verträgt : einmalig schnellstmöglich 2 Tabletten ASS 500 ( 1 Gramm Wirkstoff, zB in Aspirin). ASS wirkt nur in den ersten Stunden nach dem Sonnenbad, bevor de Sonnenbrand seine volle Ausprägung erreicht hat.

3. Wenn das nicht ausreichend wirkt: Auftragen von Hydrocortisoncreme ( gibt es inzwischen rezeptfrei), 1-3 x tgl.

Bitte keine Quarkumschläge. Alles, was die Haut verklebt und mechanisch entfernt werden muss ist nicht hilfreich, Quark kühlt nicht besser als kaltfeuchte Tücher und hat keine entzündungshemmende Wirkung.

WICHTIG: Sonnenbrand in Verbindung mit Kopfschmerz, Übelkeit oder Schwindel ( gern auftretend nach Alkoholgenuss und Einnicken in der Sonne, der Ballermann lässt grüssen) kann ein Zeichen eines Hirndrucksyndroms durch Hirnödem sein, ausgelöst durch eine Überhitzung des Gehirns -SOFORT ins Krankenhaus!

Praxiszeitung

Covid und kein Ende? 24.10.2021 -  In dem Wust von Informationen zu Covid verirrt sich gerade jetzt  die Allgemeinbevölkerung. Selbst die Frage, ob ich auf dem Wochenmarkt Maske tragen muss weiß nur die Hälfte genau weil sich alles gefühlt im Wochentakt ändert. Dabei könnte Alles so einfach sein, wenn Alle 1 und 1 zusammenzählen würden und wir mehr und sinnvollere Daten  […]
CovidInformation-ENGLISH Version 24.10.2021 - we refer to 2G as Geimpft or Genesen (Vaccinated or has recovered from the isease) and 3G ( additionally or Tested negative) RKI= German center of disease control, RobertKoch Institute Berlin.   on Covid  Oct 24,2021 The general population in germany  is getting lost in the jumble of information about Covid right now. Even the […]
Was ist faul an Inzidenzen? 25.08.2021 - Die gegenwärtige Angabe von Inzidenzen ist sinnlos. Wir haben im Wesentlichen zwei Bevölkerungsgruppen: 1. Ungeimpfte und 2. Geimpfte und Genesene. Wenn man will ist da noch eine Zwischengruppe der unvollständig geimpften und der Genesenen ohne Nachimpfung. Entscheidend ist, daß die Inzidenzen für diese Gruppen gemeinsam berechnet werden, was keine vernünftigen Rückschlüsse zulässt. Nach unveröffentlichten Daten  […]
Warum impfen? 02.08.2021 -

© Copyright 2020 Dr. med. M. Bieberbach