Betriebsarzt Dr. Bieberbach & Kollegen GbR

Klingerplatz 5 / 1.OG    30655 Hannover

Was tun bei Sonnenbrand?

Der Sommerurlaub steht vor der Tür, damit auch der nächste Sonenbrand. Ein Sonnenbrand ist nichts anderes als eine Verbrennung 1 oder (bei Blasenbildung) 2. Grades durch UV Licht.

Vermeiden Sie ihn durch schattige Kleidung, Hut oder Mütze ( gerade bei lichtem Haar), Sonnenschutzcremes und Aufenthalt im Schatten gerade in der Mittagszeit.

Die Symptome verstärken sich in der Regel in den ersten 36 Stunden nach Sonneneinwirkung. Zur Behandlung sind 3 Massnahmen sinnvoll:

1. sofort kühlen, am Besten mit dünnen Tüchern, die in sehr kaltem (Eis-)Wasser geschwenkt wurden. Bei kleinen Flächen eignet sich gut eine Stofftaschentuch (auseinandergefaltet). Immer wieder neu im Eiswasser abkühlen, sobald es warm wird! Bitte keine nassen Froteehandtücher o.ä., keinesfalls dicke Lagen; das wird ganz schnell zu einem feuchtwarmen Umschlag, der die Entzündung fördern würde.

2. sofern man es von Magen her verträgt : einmalig schnellstmöglich 2 Tabletten ASS 500 ( 1 Gramm Wirkstoff, zB in Aspirin). ASS wirkt nur in den ersten Stunden nach dem Sonnenbad, bevor de Sonnenbrand seine volle Ausprägung erreicht hat.

3. Wenn das nicht ausreichend wirkt: Auftragen von Hydrocortisoncreme ( gibt es inzwischen rezeptfrei), 1-3 x tgl.

Bitte keine Quarkumschläge. Alles, was die Haut verklebt und mechanisch entfernt werden muss ist nicht hilfreich, Quark kühlt nicht besser als kaltfeuchte Tücher und hat keine entzündungshemmende Wirkung.

WICHTIG: Sonnenbrand in Verbindung mit Kopfschmerz, Übelkeit oder Schwindel ( gern auftretend nach Alkoholgenuss und Einnicken in der Sonne, der Ballermann lässt grüssen) kann ein Zeichen eines Hirndrucksyndroms durch Hirnödem sein, ausgelöst durch eine Überhitzung des Gehirns -SOFORT ins Krankenhaus!

Praxiszeitung

STELLE FREI ! WIR SUCHEN SIE! 18.08.2022 - Sie wollen SIch beruflich verändern? MELDEN SIE SICH!
Unsere Hygienemassnahmen UNBEDINGT LESEN! 09.02.2022 - Liebe Besucher dieser Seite, Wir schützen SIE, unsere Kunden, soweit das in diesen Zeiten möglich ist.  Selbstverständlich sind Alle unsere Mitarbeiter geimpft und geboostert. Dazu gehört, daß wir JEDEN , der unsere Praxisräume betritt bitten, seinen eigenen Impf- oder Genesenenausweis unaufgefordert vorzulegen. Wer das nicht kann, muss ein AKTUELLES Schnelltestresultat vorlegen.   Wir lüften unsere Räume […]
Covid und kein Ende? 24.10.2021 - Upgedatet zuletzt am 12.11.21 THEMA BOOSTERN: Unser Kollege A. Soltani hat am 1.10. seine allgemeinmedizinische Praxis eröffnet. Hierdurch ist es uns besser als bisher möglich, Ihre Wünsche nach COVIDIMPFUNGEN zu erfüllen. Das gilt für BETRIEBE wie auch Einzelpersonen oder Familienangehörige. Impfungen können wegen des Nachschubproblems AUSSCHLIESSLICH MIT TERMINABSPRACHE erfolgen. Melden Sie sich dazu bitte sowohl […]
CovidInformation-ENGLISH Version 24.10.2021 - we refer to 2G as Geimpft or Genesen (Vaccinated or has recovered from the isease) and 3G ( additionally or Tested negative) RKI= German center of disease control, RobertKoch Institute Berlin. BOOSTER TOPIC ( updated Nov.12,2021): Our colleague A. Soltani opened his general practice on 1 October. This makes it possible for us to fulfil […]

© Copyright 2020 Dr. med. M. Bieberbach