Betriebsarzt Dr. Bieberbach & Kollegen GbR

Klingerplatz 5 / 1.OG    30655 Hannover

Warum Olivenöl gesund ist

Kalt gepresstes Olivenöl ist reich an der einfach ungesättigten Fettsäure „Ölsäure“.  Untersuchungen von Forschern an der Universität von Mallorca zufolge ist es diese spezielle Fettsäure, die für den BLUTDRUCKSENKENDEN Effekt des kaltgepressten Olivenöls verantwortlich ist. Olivenöl enthält bis zu 70% Ölsäure, die sich an einen Adrenalin-Rezeptor am Blutgefäss bindet und so ähnlich wie ein Betablocker direkt Blutdrucksenkend wirken kann. Dies unterscheidet diese Fettsäure von anderen einfach ungesättigten Fettsäuren. So ist zum Beispiel Sojaöl zwar reich an einfach ungesättigten Fettsäuren, enthält aber keine Ölsäure und entwickelt entsprechend keinerlei blutdrucksenkende Wirkung.

Neben dem Olivenöl ist besonders auch Walnussöl reich an Ölsäure und daher als (allerdings teure) Alternative sehr zu empfehlen.

Olivenöl ist wesentlicher Bestandteil der „Mittelmeerdät“, die seit langem für ihre gesunderhaltende Wirkung bekannt ist. Daneben empfiehlt es sich, zusätzlich ein bis 2 x pro Woche einen Fisch zu essen, der reich ist an Omega-3 Säure ( beonders in Makrele, aber auch in Lachs und Hering) weil diese zusätzlich Gefässschutzwirkung zeigt. Und dann sollten Sie natürlich darauf achten, nicht zu rauchen und ( als Nicht-Diabetiker)  einmal im Jahr einen Zuckertest machen, um ein komplettes „Blutgefäss-Schutzprogramm“ auf die Beine zu stellen.  Denn wie heisst es so richtig: “ Der Mensch ist so alt wie seine Gefässe!“

Praxiszeitung

Neues zu Corona 27.04.2020 -

lesen Sie hier Beobachtungen zu den veröffentlichten Zahlen ( DATEN VOM 23.3.2020) und vorweg Aktuelles und Wissenswertes

ADIEU 19.03.2020 -

Nach 32 Jahren verabschiede ich mich zum 1.4. aus der ALLGEMEINMEDIZIN um künftig ausschliesslich als Arbeits- und Verkehrsmediziner zu arbeiten.

LKW (Führerscheinverlängerung fällig?) 19.03.2020 -

Wie bekomme ich jetzt meinen Termin und was passiert wenn mein Führerschein abläuft?

MASERNSCHUTZGESETZ 19.02.2020 -

Masernschutz gesetz

© Copyright 2020 Dr. med. M. Bieberbach