Betriebsarzt Dr. Bieberbach & Kollegen GbR

Klingerplatz 5 / 1.OG    30655 Hannover

Reisen und Medikamente

Jetzt wo die Meisten von Ihnen eine Urlaubsreise vor Augen haben noch ein wichtiger Rat: Lebensnotwendige Medikamente gehören in das Handgepäck, nicht in den Koffer. Koffer gehen besonders auf Flugreisen gern verloren, da kann es lebensgefährlich werden, wenn Sie am Strand einige Tage ohne wichtige Medikamente auskommen müssen. Wenn sie SPRITZEN mitnehmen müssen können Sie das in Kleinmengen tun, müssen aber für die Fluglinie ein ärztiches Attest vorlegen können, dass Sie z.B. ihre Insulinspritzen im Handgepäck mitführen müssen.
Ähnliches gilt für starke Schmerzmittel (Opiate) da diese gern von Drogenspürhunden gerochen werden und es dann Ärger gibt wenn Sie die medizinische Notwendigkeit nicht nachweisen können.

ATTESTKOSTEN
Wir machen Ihnen dazu gern ein Dokument zum mitnehmen fertig. Um Verständnis bitten wir, das wir dafür weil keine Kassenleistung von Versicherten der gesetzlichen Kasssen einen Obulus verlangen müssen, der aber steuerlich absetzbar ist. Eine  Liste der Kosten für Atteste liegt bei der Anmeldung aus.

Praxiszeitung

CORONAIMPFUNG durch den Betriebsarzt? 26.05.2021 -

Hier finden Sie Antworten auf Fragen, die SIe vielleicht gar nicht zu stellen wagten....

Gendern Sie etwa? 13.04.2021 -

ADIEU ( Text vom März 2020) 19.05.2020 -

Nach 32 Jahren verabschiede ich mich zum 1.4. aus der ALLGEMEINMEDIZIN um künftig ausschliesslich als Arbeits- und Verkehrsmediziner zu arbeiten.

LKW (Führerscheinverlängerung fällig?) Text vom März 2020 19.03.2020 -

Wie bekomme ich jetzt meinen Termin und was passiert wenn mein Führerschein abläuft?

© Copyright 2020 Dr. med. M. Bieberbach