Betriebsarzt Dr. Bieberbach & Kollegen GbR

Klingerplatz 5 / 1.OG    30655 Hannover

MIT ALGEN WIEDER SEHEN?

Ein Experiment mit Mäusen, die an MACULADEGENERATION leiden lässt aufhorchen: US Forscher haben den Tieren ein Gen aus Meeresalgen eingeschleust, das ein bei Maculadegeneration fehlendes Protein produziert. Die gentherapierten Mäuse konnten danach deutlich besser sehen als ihre nicht behandelten Leidensgenossen. Das macht Hoffnung für Millionen ältere Patienten, die an Maculadegeneration erkrankt sind. Ob es jemals zu einer Algen-Therapie am Menschen kommt, ist allerdings abzuwarten!

Zur Klarstellung: Hier ist eine Behandlung der trockenen Maculadegeneration am Horizont. Für die FEUCHTE Form gibt es bereits erfolgreiche Therapieansätze in Form von Einspritzungen ins Auge.  Diese Neuerung  bedeutet nicht: „Esst mehr Algen!“  – Es wurde ein Gen aus Meeresalgen gentechnisch über den Blutweg in den Körper der Mäuse verbracht. Das hat nichts mit der Einnahme von Grünlippalgenpulver oder Sushi im Restaurant zu tun! Das nutzt leider nix!

Praxiszeitung

Neues zu Corona 27.04.2020 -

lesen Sie hier Beobachtungen zu den veröffentlichten Zahlen ( DATEN VOM 23.3.2020) und vorweg Aktuelles und Wissenswertes

ADIEU 19.03.2020 -

Nach 32 Jahren verabschiede ich mich zum 1.4. aus der ALLGEMEINMEDIZIN um künftig ausschliesslich als Arbeits- und Verkehrsmediziner zu arbeiten.

LKW (Führerscheinverlängerung fällig?) 19.03.2020 -

Wie bekomme ich jetzt meinen Termin und was passiert wenn mein Führerschein abläuft?

MASERNSCHUTZGESETZ 19.02.2020 -

Masernschutz gesetz

© Copyright 2020 Dr. med. M. Bieberbach