Betriebsarzt Dr. Bieberbach & Kollegen GbR

Klingerplatz 5 / 1.OG    30655 Hannover

MASERN! ?

Erst Ebola, jetzt die Masern und die Grippe gleichzeitig – was kommt als Nächstes? Erlauben Sie uns in diesem Zusammenhang auf die UNTERSCHIEDE der Erkrankungen hinzuweisen: Ebola hat viel mit Evolution zu tun, mit der Veränderung von Viren als Anpassung an ihre Umwelt. Wir müssen darauf eingestellt sein, dass sich – ganz ähnlich wie bei AIDS – neue, zunächst tödliche Viren bilden, denen unser Immunsystem schutzlos ausgeliefert ist. Auf dieser Basis haben die Spanier im 15./16. Jahrhundert die Maja in Mexiko fast ausgerottet, indem die Spanier -unabsichtlich – Masernviren nach Südamerika einschleppten, denen das Immunsystem der Indios damals nichts entgegensetzen konnte.
Seit den Zeiten von Kolumbus hat sich einiges getan in der Medizin, insbesondere hat die Entwicklung von Impfstoffen dafür gesorgt, dass wir unserem Immunsystem bei seiner Evolution helfen können: es gibt Grippeimpfstoff, der fast immer einen sehr guten – wenn auch nicht 100%igen – Schutz bietet. Und es gibt die MMR (Masern-Mumps-Röteln) Impfung, die segensreich verhindert hat, daß weiterhin Neugeborene blind, taub oder taubstumm wegen einer Rötelninfektion der Schwangeren geboren werden und eigentlich -EIGENTLICH – Masern in Europa hätte ausrotten sollen.
Das war der Plan der WHO, der leider daran scheiterte, dass sich die Menschen durch die zunehmende Seltenheit der Maserininfektion, Indifferenz und Faulheit und manchmal pseudowissenschaftliche Verbohrtheit nicht mehr veranlasst gesehen haben, ihre Kinder ( und sich selbst) impfen zu lassen. Ach ja, auch die Diptherie, eine Erkrankung, die betroffene Kinder qualvoll ersticken lässt, galt bei uns als ausgerottet, bis der „eiserne Vorhang“ fiel und der Reiseverkehr mit Russland den Erreger zurück brachte. Seither ist die Impfung gegen Diptherie wieder verbunden worden mit der Tetanusschutzimpfung, der Impfung gegen Polio und Keuchhusten. Ein Piks schützt vor allen 4 Erkrankungen für 10 Jahre. Sehr praktisch!
Falls Sie lange nichts von der Kinderlähmung (Polio) gehört haben: Es gibt sie immer noch, vor Allem in Südostasien. Erkrankte sind für den Rest des Lebens schweren Lähmungen ausgesetzt, eine Heilung gibt es nicht. Die Taliban in Pakistan verfolgen Impftrupps, die Kinder mit der segensreichen Polio-Schluckimpfung versorgen mit Todesdrohungen. In Pakistan gehört großer Mut dazu, seine Kinder heute impfen zu lassen.
Schutzimpfungen sind in der Lage, Geißeln der Menschheit auszurotten und unsägliches Leid mit minimalem Aufwand zu verhindern. VORAUSGESETZT ALLE BETEILIGEN SICH FLÄCHENDECKEND UND ÜBERALL AUF DER WELT. Was ist mit Ihnen, lieber Leser?

Ein kleiner Ausbruch einer Masernepidemie im Land Berlin dauert an. Offenbar wurde die Krankheit durch erkrankte Flüchtlinge eingeschleppt. In Deutschland lebende Menschen SOLLTEN eigentlich geschützt sein. Alle Personen, auch ältere Erwachsene,  die als Kind 2x eine MMR Impfung ( Masern-Mumps-Röteln Impfung) erhalten haben, gelten als lebenslang  Immun. Viele Eltern liessen ihre kinder nicht impfen, weil sie angenommen hatten, die Erkrankung sei ausgestorben. Leider ein Trugschluss. Gestern starb ein erster Säugling an der Infektion.

Leider haben gerade ab den 1970er jahren Viele die Impfungen nicht durchführen lassen, weshalb sich diese Menschen jetzt   in Ansteckungsgefahr befinden. Die Impfung kann auch für Erwachsene nachgeholt werden, für Männer gar kein Problem, für Frauen im gebärfähigen Alter muss aber sichergestellt sein, daß Sie nicht schwanger sind und 6 Monate nicht schwanger werden, da die Impfung eine Frühschwangerschaft bedrohen würde. Im Zweifel fragen Sie uns! Die ständige Impfkommission (STIKO) hat daher empfohlen, bei Personen, die nach dem 1.1.1970 geboren wurden und deren Impfstatus nicht genau bekannt ist, eine einmalige Auffrischimpfung zu Lasten der Kassen zu empfehlen.

Für Personen, die vor 1970 geboren wurden wird ein Impfschutz vorausgesetzt, da früher die Impfraten extrem hoch waren. Hier müssten im Zweifel Antikörper im Blut bestimmt werden, die Laborkosten müssten aber vom Patienten selbst getragen werden, da die Kassen nur Impfleistungen zahlen, die von der STIKo empfohlen werden.

Praxiszeitung

Unsere Hygienemassnahmen UNBEDINGT LESEN! 09.02.2022 - Liebe Besucher dieser Seite, Wir schützen SIE, unsere Kunden, soweit das in diesen Zeiten möglich ist.  Selbstverständlich sind Alle unsere Mitarbeiter geimpft und geboostert. Dazu gehört, daß wir JEDEN , der unsere Praxisräume betritt bitten, seinen eigenen Impf- oder Genesenenausweis unaufgefordert vorzulegen. Wer das nicht kann, muss ein AKTUELLES Schnelltestresultat vorlegen.   Wir lüften unsere Räume […]
Covid und kein Ende? 24.10.2021 - Upgedatet zuletzt am 12.11.21 THEMA BOOSTERN: Unser Kollege A. Soltani hat am 1.10. seine allgemeinmedizinische Praxis eröffnet. Hierdurch ist es uns besser als bisher möglich, Ihre Wünsche nach COVIDIMPFUNGEN zu erfüllen. Das gilt für BETRIEBE wie auch Einzelpersonen oder Familienangehörige. Impfungen können wegen des Nachschubproblems AUSSCHLIESSLICH MIT TERMINABSPRACHE erfolgen. Melden Sie sich dazu bitte sowohl […]
CovidInformation-ENGLISH Version 24.10.2021 - we refer to 2G as Geimpft or Genesen (Vaccinated or has recovered from the isease) and 3G ( additionally or Tested negative) RKI= German center of disease control, RobertKoch Institute Berlin. BOOSTER TOPIC ( updated Nov.12,2021): Our colleague A. Soltani opened his general practice on 1 October. This makes it possible for us to fulfil […]
Was ist faul an Inzidenzen? 25.08.2021 - Die gegenwärtige Angabe von Inzidenzen ist sinnlos. Wir haben im Wesentlichen zwei Bevölkerungsgruppen: 1. Ungeimpfte und 2. Geimpfte und Genesene. Wenn man will ist da noch eine Zwischengruppe der unvollständig geimpften und der Genesenen ohne Nachimpfung. Entscheidend ist, daß die Inzidenzen für diese Gruppen gemeinsam berechnet werden, was keine vernünftigen Rückschlüsse zulässt. Nach unveröffentlichten Daten  […]

© Copyright 2020 Dr. med. M. Bieberbach