Betriebsarzt Dr. Bieberbach & Kollegen GbR

Klingerplatz 5 / 1.OG    30655 Hannover

Leben Katholiken Gefährlicher?

Eine Universität im schönen Italien hat sich an das Allerheiligste getraut und bakteriologische Untersuchungen von Weihwasser in Kirchen durchgeführt. (Für die Nicht-Katholiken unter den Lesern: In katholischen Kirchen finden sich offene Schalen mit heiligem Weihwasser, in das die Gläubigen die Finger tauchen) Tatsächlich fand man in der Flüssigkeit zahlreiche Infektionskeime, die geeignet wären, den schutzsuchenden Gläubigen zu infizieren, zum Beispiel wenn er sich danach eine Zigarette ansteckt oder ein Bonbon auspackt oder eine Wurststulle. Da ich selbst mit den Gepflogenheiten der katholischen Kirche nicht so vertraut bin, weiss ich nicht, ob der vom Weihwasser ausgehende Segen verfliegt, wenn man die Hände nach dem Empfang der Wasserspende desinfiziert oder zumindest wäscht.   Bemerkenswert dazu die Beobachtung bei einem muslimischen Gläubigen auch in dieser Woche, der auf dem Weg nach Mekka eine Bescheinigung von mir benötigte, dass er gegen Meningokokken geimpft worden ist. Da scheinen die Einreisebehörden in Saudi Arabien in Bezug auf Grundzüge der Hygiene sich einen Vorsprung vor dem Heiligen Stuhl in Rom erarbeitet zu haben, nachdem vor einigen Jahren in Mekka eine Meningitis-Epidemie unter Pilgern aufgetreten war.

Praxiszeitung

Neues zu Corona 27.04.2020 -

lesen Sie hier Beobachtungen zu den veröffentlichten Zahlen ( DATEN VOM 23.3.2020) und vorweg Aktuelles und Wissenswertes

ADIEU 19.03.2020 -

Nach 32 Jahren verabschiede ich mich zum 1.4. aus der ALLGEMEINMEDIZIN um künftig ausschliesslich als Arbeits- und Verkehrsmediziner zu arbeiten.

LKW (Führerscheinverlängerung fällig?) 19.03.2020 -

Wie bekomme ich jetzt meinen Termin und was passiert wenn mein Führerschein abläuft?

MASERNSCHUTZGESETZ 19.02.2020 -

Masernschutz gesetz

© Copyright 2020 Dr. med. M. Bieberbach