Betriebsarzt Dr. Bieberbach & Kollegen GbR

Klingerplatz 5 / 1.OG    30655 Hannover

Hilft viel viel?

Es ist anerkannter Konsens, daß es gesund sei, viel zu trinken. Wissenschaftler einer Australischen Universität haben jetzt untersucht, ob diese Ansicht tatsächlich wissenschaftlich fundiert ist. Man hat alle wissenschaftlichen Veröffentlichungen zu diesem Thema der letzten 100 Jahre (!) ausgewertet und verblüffende Feststellungen gefunden:

Zunächst einmal gibt es keine einzige Untersuchung, die die Aussage, man müsste regelmässig mehr als 2 Liter am Tag trinken, belegt. Tatsächlich verliert sich die Spur dessen, der diese Ansicht populär gemacht hat im Nirwana.

Gefunden hat man, daß es nicht den geringsten Beleg dafür gibt, daß mehr als 1,5 Liter trinken pro Tag für Gesunde in irgendeiner Weise gesundheitsfördernd ist. ( Ausnahmen gelten bei Patienten mit schweren Nierenfunktionsstörungen, aber hier geht es um gesunde Menschen).

Richtig ist, daß man den durch Schwitzen erlittenen Verlust an Flüssigkeit und Salzen ausgleichen muß ( Für Sportler: am besten durch Isotone Getränke) . Aber im Normalfall reichen 1,5 Liter über den Tag getrunken völlig aus. Mehr bringt dem gesunden keinen messbaren Vorteil.

In diesem Zusammenhang mag von Bedeutung sein, daß Japanische Wissenschaftler jüngst Belege fanden, daß der Konsum von ALKOHOLFREIEM Bier geeignet ist, Krebs zu verhindern. Leider wurde die Marke nicht genannt. Aber in Sportlerkreisen ist bekannt, daß alkoholfreies Weizenbier Isoton ist, gut schmeckt und den Durst löscht. Jetzt haben wir einen weiteren Grund, es zu trinken.

Praxiszeitung

CORONAIMPFUNG vom Betriebsarzt 03.07.2021 -

Hier finden Sie Antworten auf Fragen, die SIe vielleicht gar nicht zu stellen wagten....

Gendern Sie etwa? 13.04.2021 -

ADIEU ( Text vom März 2020) 19.05.2020 -

Nach 32 Jahren verabschiede ich mich zum 1.4. aus der ALLGEMEINMEDIZIN um künftig ausschliesslich als Arbeits- und Verkehrsmediziner zu arbeiten.

LKW (Führerscheinverlängerung fällig?) Text vom März 2020 19.03.2020 -

Wie bekomme ich jetzt meinen Termin und was passiert wenn mein Führerschein abläuft?

© Copyright 2020 Dr. med. M. Bieberbach