Betriebsarzt Dr. Bieberbach & Kollegen GbR

Klingerplatz 5 / 1.OG    30655 Hannover

Beerenzeit!

Die neue Wunderwaffe gegen krebs, Demenz und Herzinfarkt heisst „Anthocyane“ . Als Antioxydantien fangen sie „freie Radikale“ , die im Körper krankmachende Wirkung entfalten würden und machen sie unschädlich. Anthocyane gehören zu den gesunden „sekundären Pflanzenstoffen“ und sind auch dafür verantwortlich, dass der Genuss von Rotwein in verträglichen Mengen vor Infarkt schützt.
Natürlich stürzt sich sofort die vereinte Geschäftemacherei auf solche Nachrichten und versucht, Exoten wie Aronie („Apfelbeere“), Physalis und Cranberries wie auch Acai- und Maquibeeren als gesundbringend teuer zu verkaufen. Hier kommt die gute Nachricht: Genauso gesund sind heimische Erzeugnisse wie Weintrauben ( Rote), Erdbeeren, Himbeeren, Johannisbeeren, Holunderbeeren und Heidelbeeren. Gerade Heidelbeeren vereinen eine Reihe von positiven Eigenschaften , zu denen auch eine positive Wirkung auf Reizdarmbeschwerden zählt, auf sich. Der Hollunder wirkt im Herbst auch als Saft positiv bei Erkältungskrankheiten.
Grundsätzlich gilt: Am gesündesten ist eine gute Mischung aus den genannten heimischen Beeren, jede Form von Einseitigkeit in der Ernährung hat noch immer eher geschadet als genutzt. Wir empfehlen in der Beerenzeit ein rundum gesundes Frühstück aus Haferflocken, Naturjoghurt, Milch und gemischten Beeren. Das gibt den richtigen Schub in den Tag!

Praxiszeitung

Neues zu Corona 27.04.2020 -

lesen Sie hier Beobachtungen zu den veröffentlichten Zahlen ( DATEN VOM 23.3.2020) und vorweg Aktuelles und Wissenswertes

ADIEU 19.03.2020 -

Nach 32 Jahren verabschiede ich mich zum 1.4. aus der ALLGEMEINMEDIZIN um künftig ausschliesslich als Arbeits- und Verkehrsmediziner zu arbeiten.

LKW (Führerscheinverlängerung fällig?) 19.03.2020 -

Wie bekomme ich jetzt meinen Termin und was passiert wenn mein Führerschein abläuft?

MASERNSCHUTZGESETZ 19.02.2020 -

Masernschutz gesetz

© Copyright 2020 Dr. med. M. Bieberbach