Betriebsarzt Dr. Bieberbach & Kollegen GbR

Klingerplatz 5 / 1.OG    30655 Hannover

30 jähriges Praxisjubiläum

Wer hat an der Uhr gedreht ?…
Es war tatsächlich der 1.4.1988, als ich diese Praxis von meinem verehrten Vorgänger, Dr. Günther Gorka, übernommen habe. Insofern feierten wir an diesem Ostermontag das 30. Praxisjubiläum.
Natürlich gehen an einem solchen Tag Erinnerungen durch den Kopf, insbesondere an die vielen Ärzte und Med. Fachangestellte, die in dieser langen Zeit in dieser Praxis mitgearbeitet haben. Es begann mit meinem ersten Partner, Dr. Rudolf Jung, der nach einer in der Sprechstunde erlittenen schweren Akuterkrankung nicht weiterarbeiten konnte. In dieser Zeit wurden bei uns u.a. Dr. Jan Reimers und Dr. Hoppe weitergebildet, die danach unabhängig voneinander die hausärztliche Versorgung in Gehrden auf eine neue Qualitätsstufe hoben. Mit dem damaligen Partner und ehem. Weiterbildungsassistenten Dr.  Bätje zusammen wurden u.a. Ekkehard Dahm, heute in Schaumburger Land niedergelassen und der „Sportler“, Dr. Wolfgang Weigelt, heute in eigener Praxis nahe Wolfsburg, weitergebildet.
In jüngerer Zeit werden sich Viele noch an  Frau Meiken Brecht, heute Oberärztin im Henriettenstift, Frau Dr. Hinz, Frau Dr. Annette Hoffmann, Dr. Johannes Willers, Frau Baucks, Frau Hart, Frau Wollschläger (alle heute in eigener Praxis), Frau Dr. Zengel, Frau Dr. Henkelmann……erinnern.  Es würde diese Schrift sprengen, hier Alle Namen zu nennen. Gesamt waren es weit über 20 Ärzte in Weiterbildung zum Facharzt für Allgemeinmedizin, die in dieser Praxis ihre letzten Sporen für die Selbstständigkeit verdient haben. Und jeder von ihnen hat etwas in die Praxis eingebracht, seien es neue Behandlungsmethoden oder Vorschläge für die Verbesserung der inneren Organisation. Auch wenn der eine oder andere Patient einen regelmäßigen Wechsel des behandelnden Arztes (Weiterbildung dauert bei uns in der Regel 2 Jahre) nicht so toll fand, haben doch viele davon profitiert, dass plötzlich neue Expertise vorhanden war, die eine neue Sicht auf altbekannte Probleme ermöglichte. So konnte und kann bis heute letztlich Jeder auf seine Art von der besonderen Situation in dieser Praxis profitieren – welche Hausarztpraxis kann schon darauf verweisen, eine hochspezialisierte Fachärztin für Nieren- und Hochdruckerkrankungen wie Frau Dr Heckhoff-Hesse in ihrem Ärzteteam zu haben, um ein aktuelles Beispiel zu nennen?
Auch in Zukunft werden wir uns darum bemühen, Ihnen, liebe Patienten eine breitgefächerte Medizin, immer auf der Höhe der Zeit und mit dem Mensch als Mittelpunkt  anzubieten.

Praxiszeitung

Covid und kein Ende? 24.10.2021 -  In dem Wust von Informationen zu Covid verirrt sich gerade jetzt  die Allgemeinbevölkerung. Selbst die Frage, ob ich auf dem Wochenmarkt Maske tragen muss weiß nur die Hälfte genau weil sich alles gefühlt im Wochentakt ändert. Dabei könnte Alles so einfach sein, wenn Alle 1 und 1 zusammenzählen würden und wir mehr und sinnvollere Daten  […]
CovidInformation-ENGLISH Version 24.10.2021 - we refer to 2G as Geimpft or Genesen (Vaccinated or has recovered from the isease) and 3G ( additionally or Tested negative) RKI= German center of disease control, RobertKoch Institute Berlin.   on Covid  Oct 24,2021 The general population in germany  is getting lost in the jumble of information about Covid right now. Even the […]
Was ist faul an Inzidenzen? 25.08.2021 - Die gegenwärtige Angabe von Inzidenzen ist sinnlos. Wir haben im Wesentlichen zwei Bevölkerungsgruppen: 1. Ungeimpfte und 2. Geimpfte und Genesene. Wenn man will ist da noch eine Zwischengruppe der unvollständig geimpften und der Genesenen ohne Nachimpfung. Entscheidend ist, daß die Inzidenzen für diese Gruppen gemeinsam berechnet werden, was keine vernünftigen Rückschlüsse zulässt. Nach unveröffentlichten Daten  […]
Warum impfen? 02.08.2021 -

© Copyright 2020 Dr. med. M. Bieberbach