Betriebsarzt Dr. Bieberbach & Kollegen GbR

Klingerplatz 5 / 1.OG    30655 Hannover

Warum sich Franzosen vor Käse ekeln

Keine Angst, hier wird Ihnen nicht der Käse verleidet! Jedes Jahr verleiht die Harvard Universität den Ig-Nobelpreis (ein satirischer „Nobelpreis“, Wortspiel: ignobel heisst unwürdig) an Wissenschaftler, die die Menschen zum Lachen und dann zum Nachdenken bringen. Dieses Jahr ging er an französische Radiologen, die mithilfe fMRT (funktionelle Magnetresonanztomographie) gefunden haben, dass etwa ein Drittel der Franzosen den Geruch von Käse verabscheuen. Grund ist die durch den Geruch ausgelöste Stimulation der Gehirnregion Globus pallidus, die eine Rolle in aversivem (ablehnenden) Verhalten spielt. Das scheint ein allgemeines Phänomen zu sein, die Wissenschaftler haben Käse genommen weil er unverfänglich erschien. Wenn Sie also mal wieder jemanden „nicht riechen können“ sagen sie ihm/ihr einfach : „Mein Globus pallidus passt nicht zu Ihnen“…

Auch das noch:
Die technische Universität Chemnitz hat jetzt eine Neuentwicklung vorgestellt, in die jede Menge Fördergelder geflossen sind: Die SMARTE SOCKE misst bei jedem Schritt Druckverteilung, Beschleunigung und Feuchtegehalt an verschiedenen Stellen der Fussohle. Nutzer sehen genau, welcher Teil des Fusses beim Gehen oder Laufen wie stark belastet wurde. Man denkt an eine Anwendung im Leistungssport. Vielleicht kann so auch die Anpassung von Einlagen für Diabetiker verbessert werden. Wer weiss..

Praxiszeitung

Neues zu Corona 27.04.2020 -

lesen Sie hier Beobachtungen zu den veröffentlichten Zahlen ( DATEN VOM 23.3.2020) und vorweg Aktuelles und Wissenswertes

ADIEU 19.03.2020 -

Nach 32 Jahren verabschiede ich mich zum 1.4. aus der ALLGEMEINMEDIZIN um künftig ausschliesslich als Arbeits- und Verkehrsmediziner zu arbeiten.

LKW (Führerscheinverlängerung fällig?) 19.03.2020 -

Wie bekomme ich jetzt meinen Termin und was passiert wenn mein Führerschein abläuft?

MASERNSCHUTZGESETZ 19.02.2020 -

Masernschutz gesetz

© Copyright 2020 Dr. med. M. Bieberbach